Interview

Drucken

DIAKONISCHE KRISENHILFE IN HERMANNSTADT   Einen besonders wichtigen Bereich evangelischer Präsenz macht auch in Hermannstadt  das diakonische Engagement der Kirchengemeinde aus. Seit Ausbruch der Coronavirus-Epidemie sind Mitarbeiter und Volontäre in Hermannstadt unterwegs, um insbesondere bei der Versorung älterer und hilfsbedürftiger Menschen zu helfen. Angesichts der Ausbreitung des Coronaviruses soll so ein Zeichen der Verbundenheit und Hoffnung gesetzt werden, erläutert die Diakoniebeauftrage Annemarie Fazakas im folgenden Gespräch mit unserer Kollegin Monica Strava.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/04/23/diakonische-krisenhilfe-in-hermannstadt/