Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

Interview

E-Mail Drucken PDF

DER DFDR ABGEORDNETE OVIDIU GANȚ ÜBER DEN NOTSTAND In Rumänien gilt der Nostand. Präsident Klaus Johannis hat diesbezüglich ein Dekret herausgebracht. Dieses sieht die Einschränkung einiger Rechte vor, die für eine Verbreitung von Infektionen mit Coronavirus SARS-CoV-2  sowie für ein Management des Umgangs mit den Folgen erforderlich ist. Es geht um die Freizügigkeit, das Recht auf intimes, familiäres und privates Leben, die Unverletzlichkeit des Wohnsitzes, das Recht auf Bildung, die Versammlungsfreiheit, das Recht auf Privateigentum, das Streikrecht sowie um die wirtschaftliche Freiheit. Situationsbedingt treten dringliche Maßnahmen mit direkter und sofortiger Anwendbarkeit in Kraft. Der Notstand ist für 30 Tage ausgerufen worden und das Parlament soll darüber am heutigen Donnerstag abstimmen.Darüber sprach mit dem Abgeordneten der deutschen Gemeinschaft im Parlament Rumäniens Ovidiu Ganț Adrian Ardelean von der deutschen Sendung des Rumänischen Rundfunks in Temeswar. Das Gespräch wurde Dienstag Vormittag aufgenommen.

Interview

E-Mail Drucken PDF

BESUCH DES DEUTSCHEN KONSULS IN NEUMARKT   Der Konsul des Konsulats der Bundesrepublik Deutschland Hermannstadt, Hans Erich Tischler, hat kürzlich einen Besuch in Neumarkt unternommen. Ein Termin bei der Gymnasialschule „Friedrich Schiller“ aus Neumarkt bot den Anlass zu einem Gespräch mit der Schulleiterin und den Lehrkräften der deutschen Abteilung. Dies war nicht der erste Besuch des Konsuls Hans Erich Tischler in Neumarkt. Sie hören ein Interview unserer Mitarbeiterin Krisztina Molnár.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/16/besuch-des-deutschen-konsuls-in-neumarkt/

Interview

E-Mail Drucken PDF

ÖSTERREICHISCHES STREICHERDUO STRINGS&NOISE IN BUKAREST   Seit 2015 spielen Maiken Beer (Cello) und Sophia Goidinger- Koch (Geige) 2015 als Streicherduo strings &noise zusammmen. Die beiden Musikerinnen aus Österreich widmen sich vor allem Neuer Musik und integrieren in ihr Programm  Werke, die Elektronik und performative Elemente als Schwerpunkt haben.  Im Rahmen der Klangwoche in Bukarest hatte das Duo, auf Einladung des Österreichischen Kulturforums in Zusammenarbeit mit dem Verein Jumatatea Plina und der Nationalen Musikuniversität Bukarest, zwei Auftritte: eine Meisterklasse für zeitgenössische Musik und ein experimentelles Konzert ( 6.-7. März). Bianca Sahighian hat sich mit den Musikerinnen unterhalten.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/12/oesterreichisches-streicherduo-strings-noise-in-bukarest/

Interview

E-Mail Drucken PDF

RUMÄNISCHE HIRTENFAMILIE BEI DER GRÜNEN WOCHE IN BERLIN   Das war die Überraschung ihres Lebens: die Hirtenfamilie Maria und Ștefan Babu wurden Anfang dieses Jahres zur „Internationalen Grünen Woche“ nach Berlin eingeladen. Es handelt sich um die Betreiber der bekannten „Stâna Stefanu“ oben auf der Transalpina-Bergstraße, wo man das beste Hirtenessen vorgesetzt bekommt. Und das sollten nun die Berliner Messegäste ausprobieren. Der Fotograf Cristian Sencovici verriet unserer Mitarbeiterin Christa Richter mehr interessante Aspekte über die Familie Babu, die auch im Mittelpunkt eines einzigartigen Dokumentarfilms des deutschen Reiseveranstalters Uwe Fischer steht.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/10/rumaenische-hirtenfamilie-bei-der-gruenen-woche-in-berlin/

Seite 6 von 158

Namenstage

Heute: Manfred, Thomas v. A., Karl, Karolina Morgen: Gerhard, Gerd, Josef Fr.

Anmeldung