Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Reportage

KINDERCHOR MEDIASCH   Das Singen und Musizieren war in Mediasch auch früher sehr beliebt. Musik machte man selbst: im eigenen Haus, in der Schule, im Verein. Und damit Musik so eine wichtige Rolle spielt, muss man damit schon früh anfangen. Das weiß auch die Kirchenmusikerin und Chorleiterin Edith Toth, die inzwischen auch die Jüngsten dazu bringt, aus ganzem Herzen und mit viel Freude zu singen. Unsere Mitarbeiterin Krisztina Molnár war bei einer Probe des Mediascher Kinderchors dabei.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/13/kinderchor-mediasch/

Interview

ÖSTERREICHISCHES STREICHERDUO STRINGS&NOISE IN BUKAREST   Seit 2015 spielen Maiken Beer (Cello) und Sophia Goidinger- Koch (Geige) 2015 als Streicherduo strings &noise zusammmen. Die beiden Musikerinnen aus Österreich widmen sich vor allem Neuer Musik und integrieren in ihr Programm  Werke, die Elektronik und performative Elemente als Schwerpunkt haben.  Im Rahmen der Klangwoche in Bukarest hatte das Duo, auf Einladung des Österreichischen Kulturforums in Zusammenarbeit mit dem Verein Jumatatea Plina und der Nationalen Musikuniversität Bukarest, zwei Auftritte: eine Meisterklasse für zeitgenössische Musik und ein experimentelles Konzert ( 6.-7. März). Bianca Sahighian hat sich mit den Musikerinnen unterhalten.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/12/oesterreichisches-streicherduo-strings-noise-in-bukarest/

Interview

RUMÄNISCHE HIRTENFAMILIE BEI DER GRÜNEN WOCHE IN BERLIN   Das war die Überraschung ihres Lebens: die Hirtenfamilie Maria und Ștefan Babu wurden Anfang dieses Jahres zur „Internationalen Grünen Woche“ nach Berlin eingeladen. Es handelt sich um die Betreiber der bekannten „Stâna Stefanu“ oben auf der Transalpina-Bergstraße, wo man das beste Hirtenessen vorgesetzt bekommt. Und das sollten nun die Berliner Messegäste ausprobieren. Der Fotograf Cristian Sencovici verriet unserer Mitarbeiterin Christa Richter mehr interessante Aspekte über die Familie Babu, die auch im Mittelpunkt eines einzigartigen Dokumentarfilms des deutschen Reiseveranstalters Uwe Fischer steht.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/10/rumaenische-hirtenfamilie-bei-der-gruenen-woche-in-berlin/

Weitere Beiträge...

Seite 9 von 687

Namenstage

Heute: Adolf, Volker, Alena Morgen: Elisabeth, Ilsa, Marina, Isabella

Anmeldung

Startseite